Hereinspaziert.

Willkommen im
Borkener Seenland

Stockelache See

Als ideales Badeziel für die ganze Familie präsentiert sich mitten in der Schwalmpforte, zwischen Altenburg und Kuhberg gelegen, der rund 10 Hektar große Naturbadesee "Stockelache". Vorfreude auf Freizeit- und Badespaß bekommt schon der, der von der vorbeiführenden A 49 nur einen ersten Blick auf das herrliche Gelände erhascht.

Sandstrand, Badeinseln, Nichtschwimmerbereich, 50 Meter Wasserrutsche, Fontänen, vier Beach-Volleyball-Felder, Tretbootverleih, Abenteuerspielplatz, Grillplätze und eine fast endlose gut gepflegte Liegewiese eignen sich besonders für sportliche und sonnenhungrige große und kleine Gäste.

Die Reservierung und Nutzung der Grillanlagen ist mit der Pächterin des Seerestaurants, Frau Heilmann, Telefon 05682 739775 abzustimmen. Das Grillen ist nur auf den ausgewiesenen Grillplätzen erlaubt! 

Restaurant mit Biergarten, Umkleidekabinen mit Sanitäreinrichtungen sowie ausreichende Parkflächen, auch für Fahrräder, schaffen das Ambiente für einen erholsamen Aufenthalt.

Wenn im Winter so richtig knackiger Frost die Temperaturen sinken lässt, wird auf der gefrorenen Seefläche bis spät in den Abend Schlittschuh gelaufen.

Saison vom 1. Mai bis 30. September - täglich von 9:00 Uhr bis 19:30 Uhr.
Das Mitführen von Hunden ist verboten.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Next

Singliser See

Aufgrund optimaler Windverhältnisse hat sich der "Singliser See" einen Namen als Surfparadies weit über die Grenzen der Region hinaus gemacht. Die optimale Lage des 74 Hektar großen Wasserkörpers und die konstanten Windverhältnisse sorgen dafür, dass vom Frühjahr bis in den späten Herbst hinein ständig Segel auf dem See zu zählen sind.

Ein weiteres Freizeitvergnügen am Singliser See bietet die Aquagolf-Anlage.

Doch nicht nur für Wassersportler ist der See ein Anziehungsmagnet. Der Rundweg führt Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer vorbei an der Pflanzen- und Tierwelt in den Flachwasserzonen am nördlichen Ufer und gewährt einen Einblick in das Schutzgebiet der Schwalmauen.

Am südlichen Ufer hat das ehemalige Küstenwachboot "KW 18" der Bundesmarine seinen endgültigen Liegeplatz gefunden und dient dort als Vereinsheim der Borkener Marinekameradschaft. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Anmeldung immer möglich. Weitere Informationen unter www.singliser-see.de

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Next

Borkener See

Mit dem Engagement der Stadt Borken (Hessen), der Stiftung Hessischer Naturschutz und in besonderem Maße der Bundesrepublik Deutschland wurde der 139 Hektar große "Borkener See" Kernstück eines rund 350 Hektar großen Naturschutzgebietes von überregionaler Bedeutung in Deutschland und in Europa.

Das Wasser, das sich im ehemaligen Tagebau "Altenburg IV" gesammelt hat, ist ein besonderes Nass. Fast ohne Nährstoffe, leicht basisch getönt und kristallklar quillt es aus dem ehemals geschundenen Untergrund. An den Ufern und in den Tiefen des "Borkener See" gelangt man zurück zur Ursprünglichkeit mitteleuropäischer Seenlandschaften, in eine Zeit, in der Mensch und Evolution die Gewässer und ihre Vegetation noch nicht ge- und verformt hatten. Hier kann man sehen, wie die Tier- und Pflanzenwelt vor Jahrtausenden Besitz ergriffen hat von den eiszeitlich freigeräumten Ebenen.

Die Menschen haben längst verstanden, dass der "Borkener See" kein Badeparadies ist. Baden ist sogar streng verboten. Dafür ist es eine Idylle der stillen Erholung, eine Oase für Tiere und Pflanzen. Von einem Wanderweg rund um den See sowie Aussichtsständen kann sich der Betrachter selbst ein Bild von der Einmaligkeit dieses Naturschutzgebietes verschaffen.

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Next

Gombether See

Mit einer künftigen Wasserfläche von rund 80 Hektar entsteht als Nachbar zum "Singliser See" der "Gombether See". Er wird bis etwa 2015 das Borkener Seenland ergänzen. Die Ideen zur Nutzung reichen von aktivem Wassersport über eine Seebühne bis hin zu schwimmenden Ferienhäusern. Weitere Informationen unter www.gombether-see.de

Quelle: Stadt Borken (Hessen)

Next

Einfach mehr erleben im Borkener Seenland.

Neben der Seenlandschaft mit dem vielfältigem Angebot, bietet das Borkener Seenland mit Rad- und Wanderwegen, dem Braunkohle Bergbaumuseum und Themenpark Kohle & Energie weitere Möglichkeiten um den Aufenthalt im Borkener Seenland aktiv und informativ zu gestalten. Bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten, oder der Planung ihrer Tagestour ist die Tourist-Info gern behilflich. Weitere Informationen und Angebote erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Borken (Hessen)

Auf Schusters Rappen durch das Borkener Seenland - Braunkohlerundweg

Viel Wissenwertes erfährt der Wanderer auf dem Braunkohlerundweg über die Borkener Bergbaugeschichte. Je nach Kondition kann man sich den Weg in mehrere Abschnitte einteilen. GPX-Datei für Ihr Navigationsgerät herunter laden.

Den Braunkohlerundweg als Kartenansicht.


Mit dem Rad durch das Borkener Seenland

Diese rund 23 Km lange Strecke ist eine von vielen Möglichkeiten, das Borkener Seenland zu erkunden. Sie führt entlang der 4 Seen. Möglichkeiten zur Rast und Erholung sind vorhanden. Die Tour ist auch mit mäßiger Kondition zu fahren und stellt keine hohen Anforderungen an Mensch und Maschine. Diese Tour ist eine privat erstellte Radtour. Download GPX-Datei für Ihr Navigationsgerät

Die Strecke "Rund um das Borkener Seenland" als Kartenansicht.

Weitere Informationen u.a. dem Schwalmradweg erhalten Sie beim ADFC


Kulturelle Angebote

Neben Rathauskonzerten und Sportveranstaltungen bietet das Borkener Seenland auch eine Vielzahl von Veranstaltungen, die weit über die Grenzen hinaus bekannt sind. Exemplarisch soll an dieser Stelle der Nordhessische Wecke- un Worschtmarkt genannt sein, der kürzlich vom hessischem Rundfunk bei den schönsten 30 hessischen Märkten präsentiert wurde. Ein kulinarischer Höhepunkt am letztem Sonntag im September. Weitere informationen zu den Veranstaltungen erhalten sie u.a beim Unternehmerring Schwalm-Eder-West e.V. und der Stadt Borken (Hessen)


Aktuelle Meldungen

Next

Nehmen Sie Kontakt auf .

Füllen Sie das nachstehende Kontaktformular aus. Ihre Nachricht wird vom Seitenbetreiber an den entsprechenden Ansprechpartner der Stadt Borken (Hessen) weiter geleitet.

Selbstverständlich ist auch eine direkte Kontaktaufnahme möglich.
Regiebetrieb "Borkener Seenland"
Am Rathaus 7, 34582 Borken (Hessen)
Telefon 05682 808-160
Fax 05682 808-165

Tourist-Info
Am Rathaus 7
34582 Borken (Hessen)
Telefon 05682 808-271
Fax 05682 808-165
touristinfo@borken-hessen.de

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Borken (Hessen), www.borken-hessen.de

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt Borken (Hessen).
Es ist ein rein privates Projekt, welches aus Verbundenheit zur Heimat enstanden und betrieben wird.



Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Hans-Jürgen Pfaff
Homberger Str. 5
34582 Borken (Hessen)

Kontakt:

Telefon:

+49 (0) 5682 802320

Telefax:

+49 (0) 5682 730317

E-Mail:

hj.pfaff@gmail.com

Quellenangaben für die verwendeten Bilder, Grafiken u. Texte:

Intro / Gombether See / Borkener See / Singliser See
Hans-Jürgen Pfaff, www.h-jp.de

Stockelache See
Gudrun Magewirth-Niemann, Fotowettbewerb BGV 2010

Texte, wenn nicht anders angegeben
Hans-Jürgen Pfaff, www.h-jp.de

Quelle: http://www.e-recht24.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Disclaimer eRecht24